Neues

International Feng Shui Kongress in Manila am 18.-19.11.2017

International Feng Shui Kongress in Manila am 18.-19.11.2017

JETZT ist der richtige Moment sich Karten für den Feng Shui Kongress in Manila zu sichern.

Das komplette Programm ist zu finden unter http://www.fengshui-convention.com/program-2017/

Zusätzlich werden in diesem Jahr 4 besondere Tagesworkshops auf den Gebieten I Ching & Xuan Kong Da Gua, San He, Bazi und Gesundheit und Fliegende Sterne für Fortgeschrittene von namhaften Meistern angeboten. Nähere Information unter: http://www.fengshui-convention.com/one-day-class/

Es lohnt sich wirklich, auf diesem Kongress besteht die Möglichkeit, international anerkannte Meister zu sehen, zu hören und sich mit ihnen zu unterhalten. Sämtliche Meister sind zu finden unter: http://www.fengshui-convention.com/speakers-biographies/

Wieder einmal kann man viele alte Bekannte treffen und vieles Neues lernen.

IFSC Kongress am 18. – 19. November 2017 in Manila

IFSC Kongress am 18. – 19. November 2017 in Manila

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass die International Feng Shui Convention (IFSC) in diesem Jahr am 18. und 19. November in Manila stattfinden wird. Diese Tagung wurde in 2004 mit der großen Unterstützung durch die International  Feng Shui Association ins Leben gerufen. Es werden wieder während der 2 Tage die angesehensten Meister und Experten auf dem Gebiet Feng Shui und angrenzenden Fachgebieten, so wie chinesische Astrologie erwartet.

Wie jedes Jahr wird die Möglichkeit für professionelle Feng Shui Berater sowie auch Feng Shui Begeisterte geben, an Diskussionen teilzunehmen und Wissen zu teilen. Dabei ist es gleich, welcher Schule die/der jeweilige angehören und über welchen Wissensstand sie/er verfügt. Ziel dieser Tagung ist es doch Feng Shui als metaphysische Wissenschaft und Kunst in das globale Bewußtsein zu rücken. Dazu werden selbstverständlich fachlich orientierte Vorlesungen angeboten.

Genauere Angaben zum Programm folgen in Kürze.

Anmeldung unter: http://www.fengshui-convention.com/registrations.acv

2017, das Jahr des Feuer-Hahns

2017, das Jahr des Feuer-Hahns

Am 28. Januar hat das chinesische Mond-Jahr 2017 vom 28.01.2017 (Beijiing 08:08, MEZ 01:08) bis zum 16.02.2018 (Beijiing 05:06, MEZ 15.02.2017, 22:06). Dieses Jahr heisst „Yin-Feuer/Metall-Yin“ 丁酉 (dingyou), auch bekannt als der „Feuer-Hahn“. Die chinesische Prognose sagt:

Der Hahn gilt als eitel und selbstbezogen, muss er sich doch vor allem immer wieder im prächtigen Gewandt zeigen. Er mag keine Konkurrenten und verfällt schnell in einen Kampf zu diesem. Im Jahr des Hahnes überwiegt derjenige, der die größere Show fabriziert. Insgesamt sind wirtschaftlichen Fortschritte eher schwierig zu erreichen und man muss dazu viel Geduld mitbringen. Sollten Hähne Streit miteinander bekommen, muss man sie sofort von einander trennen, das betrifft auch alle ideologischen Kontrahenten in politik und Wirtschaft. Die günstigsten Farben für Frauen in diesem Jahr sind violett und silber, die der Männer gelb und rot. Die meisten Vorteil werden in diesem Jahr Personen der Tierkreiszeichen „Schlange“ Ez F-, „Büffel“ Ez E- und „Drachen“ Ez E+ zugesprochen, weil sie das Metall des Jahres vertärken. Besondere Schwierigkeiten sollen in diesem Jahr Personen der Tierkreiszeichen „Hase“ Ez H- haben. Sollte eine Unternehmunug tatsächlich Fuss fassen, dann entwickelt sie sich zu aller Überraschung sehr schnell, schneller als sonst üblich. Es ist bloß schwierig den Punkt zu erreichen, an dem die Entwicklung vonstatten geht.

Der Hahn gilt als streitlustig, weshalb das Jahr als konfliktreich angesehen wird. Zu vermeiden sind daher alle Formen von unnötiger Aggression, weil sie unter Umständen ins Disaster führen.

Die Natur des geschmiedeten Metalls ist es als Werkzueg und unter Umständen auch als Waffe zu dienen. Besonders im Herbst ist es daher notwendig auf Ausgleich und Frieden zu achten.

Für alle Personen, die im Bazi Suanming eine TD der Gattung Wasser oder Feuer haben, gibt es gute Aussichten auf Erfolg und materiellem Gewinn.

Alle Angelegenheiten erscheinen äußerlich weich, sind aber im Inneren hart. Das bedeutet, dass man sich nicht von freundlichen Angeboten blenden lassen soll, gemäß des Cesar-Zitates: „Traue den Danaern nicht, auch wenn sie geschenke bringen.“ Eine klare und ehrliche ablehnende oder kritische Haltung gegenüber den eigenen Standpunkten ist in diesem Jahr eher zu schätzen als eine freundliche Bestätigung, die nicht so gemeint ist. Das Motto dieses Jahres solte daher heißen: „Nichts ist so, wie es zu sein scheint.“

Dr. Manfred Kubny 

Internationaler Feng Shui Kongress am 26. und 27.11 2016

Internationaler Feng Shui Kongress am 26. und 27.11 2016

Auf dem Internationalen Feng Shui Kongress in Bangkok treffen sich jedes Jahr namhafte Feng Shui Meister und Großmeister der ganzen Welt. Die Gastgeber waren die International Feng Shui Association Singapur, gemeinsam mit ihren Töchtern, den jeweiligen Landesverbänden Deutschland und Australien. Für den Landesverband Deutschland, der Feng Shui Association Germany Chapter e.V. machten sich unsere Präsidentin Petra Coll Exposito und einige unserer Mitglieder auf den weiten Weg. Sie haben viele interessante Vorträge gehört und viel Neues erfahren.

 

Petra Coll Exposito hat einen ausführlichen Bericht über den Kongress geschrieben. Er ist unter http://feng-shui.de/alle-jahre-wieder-der-feng-shui-kongress/ zu finden.

Viel Spass beim Lesen.

Feng Shui in Spanien

Feng Shui in Spanien

Gefragter Architekt und Mitglied unseres Verbandes, Feng Shui Berater Pablo Rico Pérez, hat ein Projekt nach den Richtlinien des klassischen Feng Shui bearbeitet, dass er gerne als Anschauungsobjekt dem IFSA Germany und den Besuchern der Website zur Verfügung stellt.
Es handelt sich um einen aufwändigen Umbau eines älteren Hauses für eine 4-köpfige Familie mit Räumen für eine Reiki, Shiatsu und Akupunktur Praxis. Der Umbau dauerte fast ein ganzes Jahr.
Die Aufzeichnung stellt sehr anschaulich nahezu jeden einzelnen Schritt dar. Wir laden Sie ein, sich Zeit zu nehmen und die Darstellung unseres Mitgliedes Herrn Pablo Rico Pérez zu erkunden. Hier kann jeder lernen, der Berater genauso wie der Kunde.

Zum Download

Umfangreiches Programm auf der International Feng Shui Convention am 26. und 27.11.2016

Umfangreiches Programm auf der International Feng Shui Convention am 26. und 27.11.2016

Der alljährliche Kongress der International Feng Shui Association in Singapur, die International Feng Shui Convention, findet in diesem Jahr am 26. und 27.11 in Bangkok statt. Anmeldungen sind noch möglich unter http://eventscrm.ttgasia.com/prereg/iFSC2016/payment.asp.

Dem Besucher wird ein umfangreiches und interessantes Programm geboten. Der erste Tag, Samstag, der 26.11.2016, wird mit einem Vortrag von Grandmaster Grianggrai Boontaganon beginnen. Gleich im Anschluss daran wird Großmeister Raymond Lo über „Die 4 Säulen des Schicksals für den beruflichen Erfolg im Jahr 2017“ referieren. Nach der Mittagspause werden weitere spannende Vorträge angeboten. Der erste Tag wird dann abgerundet mit einem Vortrag von Master Petra Coll Exposito, die anhand diverser Beispiele „Ansätze zur Analyse der Fliegenden Sterne“ sprechen wird.

Der zweite Tag, Sonntag, den 27.11.2016, wird um 10:00 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Theera Piroonratana eingeleitet. Nach vielen weiteren bemerkenswerten Vorträgen wird dieser Kongress am frühen Abend mit Großmeister Tan Khoon Yong, der „Die Kunst des Feng Shui Harmonie in moderner Architektur entstehen zu lassen“ beschreiben wird, zu Ende gehen.

Bei einem Galadiner haben dann sämtliche Teilnehmer abschießend noch einmal die Möglichkeit in geselliger Runde über diverse Themen zu diskutieren.

Allen Teilnehmenden wünschen wir unterhaltsame und aufschlussreiche Tage und würden uns sehr darüber freuen, den einen oder anderen Erlebnisbericht an dieser Stelle zeigen zu dürfen.

Ihr Team vom IFSA Germany

International Feng Shui Convention 2016 in Bangkok

International Feng Shui Convention 2016 in Bangkok

bangkok-final-2016-bannerDatum: 26 & 27 November 2016

Veranstaltungsort: S31 Sukhumvit Hotel, Bangkok, Thailand

Hotel Reservierung: unter http://s31hotel.com/

Tickets für die IFSC 2016 November Convention können ab sofort unter http://eventscrm.ttgasia.com/prereg/iFSC2016/payment.asp erworben werden

Bitte senden Sie nach Bezahlung der Tickets die folgenden Informationen an: secretariat@intfsa.org damit Ihre Buchung bestätigt werden kann

(1) Name
(2) Email Adresse
(3) Handynummer
(4) Rechnungssumme

Großmeister Raymond Lo im September wieder in Berlin

Großmeister Raymond Lo im September wieder in Berlin

Zum letzten Mal die Möglichkeit und noch 20 % als Bonus für unsere Mitglieder!

Das Feng Shui Institute of Excellence konnte in diesem Jahr für ihre neue Seminarreihe Chinesische Astrologie und I-Ching den Experten auf diesem Gebiet, Großmeister Raymond Lo, gewinnen. Dieses wird sehr wahrscheinlich das letzte Mal sein.

Studenten profitieren von seiner langjährigen Erfahrung und von seinem authentischen und tiefen Wissen. Er ist weltweit einer der gefragtesten Berater auf diesem Gebiet. Er doziert an der Hongkong Universität und hat darüber hinaus viele Bücher veröffentlicht und schreibt Kolumnen in angesehenen Tageszeitungen. Zahlreiche Fernsehauftritte machten seine Vorhersagungen im wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Bereich für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Nähere Informationen unter Ausbildung / Aktuelle Termine

 

 

 

Chinesische Astrologie

Chinesische Astrologie

Chinesische Astrologie mit Dr. Jin Peh im Mai in Potsdam

 

Mitglieder erhalten 10 % Rabatt

Die “Vier Säulen des Schicksals“ werden dazu benutzt, um den Menschen Hinweise für ihr Leben zu geben. Ihre Stärken und Neigungen, geeignete Arbeitsbereiche, sowie Geschäfts- und Lebenspartner einzuschätzen und zu verstehen. Außerdem können Gesundheitsprobleme und Disharmonien von System erkannt werden.

In diesem Seminar vermittelt Dr. Jin Peh fortgeschrittene Methoden zur Interpretation der chinesischen Astrologie über die einfache Interpretation hinaus.

Dr. Jin Peh
 absolvierte 1996 sein Medizinstudium  in Westaustralien. Er ging im Jahr 2000 nach Taipeh, Taiwan und studierte dort klassisches Mandarin und absolvierte eine Ausbildung in Feng Shui bei Chen Chien Lee, einem von Taiwans bekannten Feng Shui-Meistern. Von 2005 bis 2011 schrieb Dr. Jin Peh eine Feng Shui-Kolumne für Hong Kongs größte englischsprachige Zeitung, die „South China Morning Post“. Während dieser Zeit begann er sich mit den „Vier Säulen des Schicksals“ unter der Leitung von Lily Chung zu beschäftigen. Gemeinsam mit ihr veröffentlichte er die bekannten Bücher, „Four Pillars of Destiny Discover: Your Code To Success“ und „Four Pillars of Destiny Finding: Your Life Partner“.

Der Unterricht erfolgt in einem 5-tägiger Intensivkurs und wurde in Deutschland in dieser Form noch nie unterrichtet.

Termin etc: siehe Ausbildung

 

Feng Shui Kongress 2015 in Shanghai

Das wohl eindrucksvollste Ereignis für mich war dieses Jahr meine Reise nach Shanghai zum 12. jährlichen Feng Shui Kongress und zur Jahreshauptversammlung des IFSA Singapur. Alle namentlich bekannte Meister treffen sich jedes Jahr um neue Themen vorzustellen und um in Diskussionen Erfahrungen und Fragen mit den Kongressteilnehmern auszutauschen.

Das Motto war Ost nach West – chinesische Metaphysik.

Die Vortragenden waren Großmeister Raymond Lo, Großmeister Tan Khoon Yong, der berühmte Buchautor und Großmeister Stephen Skinner, Meister Goh Guan Leong, Großmeister Vincent Koh, Dr. Patrick Ho Chi Ping, Meister Aparna Agarwal, Meister Christina Groza, Meister Anita Zou, Meister Rikako Fujiki, Mark Tan, Meister Viktoria Khilinich, Meister Lim Eng Cheong, Meister Tyer J. Rowe, Meister Jacek Kryg, Meister Janene Laird, Meister Surendran und Meister Petra Coll Exposito.

Nach der Eröffnung gab es die Überreichung des Großmeistertitels an Stephen Skinner, der aus England stammende, hatte schon 1999 sein erstes Feng Shui Magazin publiziert. Viele weitere Bücher für Anfänger und Experten verfasst und er war auch Gründungsmittglied des IFSA – Singapur, heute lebt Stephan Skinner mit seiner Frau in Singapur.

Dr. Ho ist Generalsekretär von China Energy Fund Committee sprach über den Beitrag der Welt zu den Weisheiten der kulturellen, metaphysischen und traditionellen Methoden.

Dabei unterstrich er den Unterschied zwischen westlichem und östlichem Denken. Nur um ein Beispiel zu nennen. Julius Caesars Leitspruch war: Ich kam, ich sah, ich siegt. Im Gegensatz zu Zhen He: Ich kam, ich sah und machte Freunde und ging wieder Heim. Auch wie das I Ging dazu genutzt wurde um entscheidende technische Errungenschaften wie den binären Code der Computer festzusetzten, hatte schon seinen Ursprung im I Ging. Immer im Vergleich zu großen namhaften Wissenschaftlern wie Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) und Meister Shao Yong (1011-1077 ). Auch der DNA Code entwickelte sich aus dem I Ging und seiner numerischen Struktur. Sein Vortrag endete mit den Worten von seinen Traum, dass Friede unter den Himmel wäre und dass alle Menschen auf der Erde friedlich zusammenleben.

Großmeister Raymond Lo nahm sich die chinesische Geschichte und die in jeder Epoche hohen Würdenträger vor. Und erklärte anhand der chinesischen Astrologie warum gerade berühmte Persönlichkeiten ein besonderes Geburtschart haben. Auch Frauen waren in der chinesischen Geschichte an die Macht gekommen, nicht nur Cixi (geboren 1853) sondern auch Wu Zetian (624 nach Christus), es war schon besonders denn eine Frau in einer dominanten Männerwelt musste schon besondere Vorzeichen mit sich bringen um Macht ausüben zu können.

Überrascht waren meine Zuhörer das ich die ersten 10 Sätze in chinesischen Mandarin vortrug. Auch die Darstellung der zeitlichen Qualitäten und der Aussagekraft der einzelnen Charts konnte durch drei Beispiele den Zuhörern gut vermittelt werden. Fliegende Sterne oftmals eine Herausforderung für den Laien aber ein fundiertes Wissen. Wer sich den Interpretationen zuwendet kann für seinen Kunden entscheidende Vorteile erlangen. Eine rege Diskussion mit vielen Fragen von den Anwesenden machte den Vortrag lebendig und individuell.

Wie „Qi Men Dun Jia“, eine Technik für Zeit- und Raumbestimmung angewendet wird wurde von Lim Eng Cheong vorgetragen. Bedruckend war ein Beispiel indem er aufgezeigt hat wie dieses System ohne das wir vor Ort der Beratung gehen müssen die negativen Merkmale des Hauses erkennen kann. So könnte sich jeder Berater auf seine Feng Shui Beratung vorbereiten und vorab Wissen welche Sektoren sein besonderes Augenmerk bedürfen.

Ein sehr humorvoller aber tiefgründiger Vortrag wurde von Meiser Go Guan Leong gehalten, der seine Erfahrungen Preisgab. Vor allen da chinesische Texte, auch wenn wir diese übersetzen könnten, meistens etwas anderes ausdrücken wollen als was es wirklich bedeutet. Es braucht viel Erfahrung und einen guten Lehrmeister damit auch ein Schüler diese Texte verstehen kann. Seine Land Form – Technik rundete den Vortrag ab.

Der neu ernannte Großmeister Stephan Skinner beschrieb wie sich die Landformen wie Berge und Flüsse auf das Feng Shui einer Stadt auswirken. Besonderes wurden natürliche Wasserwege und künstlich angelegt Wasserwege erklärt und durch verschiedene Städte wie Amsterdam fachlich demonstriert. Gerade neue Städte und die schnelle Expansion wurden mit dem klassischen Wissen über Wasser und Berge beurteilt. So gibt es heute künstliche Wasserwege und Häuser die wie Berge bewertet werden. Viele Bilder unterstrichen das gelehrte.

Janed Laird, Präsidentin vom IFSA- Australien Chapter erklärte das es wichtig ist die Landschaft zuerst zu beurteilen dann sollte erst das Haus geplant werden. Innenarchitektur wird das gute Qi festsetzten, ist allerdings eher einem Mikro-Feng Shui gleich zu setzen, da die äußere Struktur der Landschaft bei der Beurteilung des Feng Shui überwiegt. Praxisnahe Beispiel rundeten den Vortrag ab und gestalten die Inhalte lebendig. Für uns Europäer besonders interessant wie die Vorgehensweise einer Beratung im australischen Kontinent abläuft.

Meister Surendran erklärte den Unterschied zwischen Vastu, der indischen Technik der Raumgestaltung und Feng Shui – der chinesischen Lehre und wie beide Systeme auch auf gleiche Ergebnisse kommen können.

Die jährliche Prognose für das Jahr 2016 wurde von Großmeister Tan Khoon Yong und seinen Sohn Mark Tan vorgetragen. Jedes Jahr kann ich bestätigen das diese Vorausschau sehr zutreffend ist. Auch dieses Jahr werde ich die Ergebnisse mit dem Vorgetragenen vergleichen.

Das Gala Dinner abends ist immer der krönende Abschluss und lädt nochmals Meister und Schüler ein miteinander in den Austausch zu kommen. Auch wurde viel Gesungen und Gelacht. Freue mich schon auf nächstes Jahr, dieser Kongress wird in Bangkok vom Ende November stattfinden.

Es bleibt mir noch ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr zu wünschen

Petra Coll Exposito